Es gibt eine Reihe von Änderungen in Bezug auf die Bewertung des SCA. Natürlich möchten wir Sie darüber informieren.

Fern-Audits durch Coronavirus

NEN hat einen Teil seiner Koronapolitik angepasst. Infolge dieser Änderung ist es nun auch möglich,
bei Stufenerhöhungen und Umfangserweiterungen einen Teil der Prüfung aus der Ferne durchzuführen.
Dies gilt nur für die Befragung von “Bürofunktionen”.

Wir verstehen sehr gut, dass die gegenwärtige Situation und all die ständigen Veränderungen Verwirrung stiften.
Deshalb haben wir eine Reihe wichtiger Punkte, einschließlich der Änderung, aus der aktuellen Koronapolitik des NEN aufgelistet:

  • Zusätzlich zu Nachfolge- und Neubewertungsaudits sind Fernaudits jetzt teilweise auch bei Stufenerhöhungen und Umfangserweiterungen erlaubt, aber nur bei Befragungen von “Bürofunktionen” wie Management, HR, Kalkulation usw.
    Für eine erste SCL-Bewertung ist dagegen eine Fernprüfung noch immer nicht möglich.
  • Wenn ein Follow-up-Audit nicht vor Ort stattfinden kann, kann der Abschluss des Follow-up-Audits einmal bis zu maximal 6 Monaten verschoben werden.
    Bitte beachten Sie: Wenn für dieses Folgeaudit bereits eine Verzögerung von 6 Monaten gewährt wurde, wird keine weitere Verzögerung gewährt.
  • Wenn eine Folgeprüfung um 6 Monate verschoben wird, muss die nächste Folgeprüfung innerhalb eines Jahres nach diesem Datum stattfinden.
  • Wenn der 3-Jahres-Zyklus zu Ende geht und eine Neubewertung stattfinden muss, muss die Neubewertung bis maximal 12 Monate nach dem Ablaufdatum abgeschlossen sein.
    Nach Aufhebung der zusätzlichen Maßnahmen muss die Prüfung innerhalb von 3 Monaten nach dieser Aufhebung abgeschlossen werden.
  • Scheitert das Audit in beiden Situationen (Folge- oder Wiederholungsaudit), wird das Zertifikat zurückgezogen. Um ein neues Zertifikat zu erhalten, muss dann ein neues Audit stattfinden.
  • Wenn ein Teil der Aktivität(en) nicht durchgeführt werden kann, wird der Anwendungsbereich auf Ihrem Zertifikat angepasst (nur das, was in dem vollständig geprüften Bereich erwähnt ist).
    Wenn die Aktivität neu bewertet werden kann, kann der Anwendungsbereich angepasst werden.
  • Bei einer Fernprüfung müssen die 2 Prüfer miteinander kommunizieren können. Dies kann z.B. durch gemeinsames Sitzen in einem Raum (unter Berücksichtigung der Korona-Maßnahmen) oder mittels eines parallelen Videoanrufs geschehen.

Änderung im Produkt SCL Light

Ab dem 1. Januar 2021 wird es eine Änderung im Produkt SCL Light geben. Was bedeutet diese Änderung?
Für die Überprüfung des Aktionsplans in den Jahren 2 und 3 wird die Anzahl der Manntage von 0,5 auf 1,0 Manntage erhöht. Die Prüfung in den Jahren 2 und 3 wird weiterhin von 1 Prüfer durchgeführt. Das erste Jahr bleibt unverändert.

Was bedeutet dies für Ihren aktuellen Vertrag?
Aufgrund dieser Änderung sind wir vom NEN gezwungen, Ihren Vertrag anzupassen. Vor Ihrer Prüfung erhalten Sie von uns einen angepassten Kostenvoranschlag.

Änderung der Überweisungskosten NEN

Das NEN hat beschlossen, die Überweisungskosten ab dem 1. Januar 2021 zu erhöhen. Eine vollständige Übersicht über die neuen Zahlungskosten für SCL, SCL Original und SCL Light (1. Jahr) finden Sie in der beiliegenden Übersicht “Produkte + NEN-Warenkorbtabelle inkl. Zahlungskosten”.

Für das 2. und 3. Jahr der SCL Light und für das Approved Self Assessment werden die neuen Überweisungskosten berechnet:
< 25 Mitarbeiter von 50 Euro bis 51 Euro,
> 25 Mitarbeiter von 100 Euro bis 103 Euro.

Übersicht Produkte
Warenkorbtabelle NEN inkl. Überweisungskosten